Hubarbeitskörbe

Arbeitsbühnen bilden heute die Basis für ein sicheres Arbeiten in großen Höhen.

So mancher möchte seinen Ladekran in Verbindung mit einem Hubarbeitskorb nutzen. Diese Kombilösung ist technisch umsetzbar, bedingt aber zu Erfüllung der EN280 diverse Umbauten an dem Ladekran. Eine Nachrüstung ist bisher sehr kostspielig und umfasst schnell einen Kostenrahmen von 15-25T€.

Ferrari2 hat mit seinem „Fullmatic 2.0“ System eine kostgünstige Alternative zu bestehenden Systemen entwickelt. Aber auch diese Lösung bedarf einer genauen Betrachtung aller Komponenten, wie Kran und Fahrzeug. Leider ist dies nicht an jedem Ladekran möglich.

Neben dem „Fullmatic 2.0“ System bietet Ferrari2 auch Hubarbeitskörbe mit Automatischer Selbstnivellierung an. In Verbindung mit spezialisierten Prüfern und Servicepartnern, prüfen wir zuerst ob ein Hubarbeitskorb an Ihrem Kran nachgerüstet werden kann und können Ihnen dann ein Komplettpaket anbieten.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten für Arbeitskörbe sind Telehandler, Turmdrehkrane und Mobilkrane. Ferrari2 bietet hier verschiedene Körbe, Sicherheitseinrichtungen und Zubehör für fast jeden Anwendungsfall an.

Eine individuelle Beratung und Planung ist eine Grundvorrausetzung für eine Realisierung des Umbaus eines Ladekranes.

Produktkatalog/Preisliste Hubarbeitskörbe